Wogegen rebellierst du gerade innerlich und äußerlich?



Ältere Predigten sind auch hier zu finden: Youtube

Diesen Sonntag geht es um unsere aktuelle Situation:


Ältere Predigten sind auch hier zu finden: Youtube
Sonntag, 12 April 2020 09:28

Osterpredigt vom 12.04.2020

Von:

Der Herr ist auferstanden!

Die Predigt zum Ostersonntag:


Ältere Predigten sind auch hier zu finden: Youtube

Diesen Sonntag gibt es eine weitere Predigt aus der Identität - Reihe:


Ältere Predigten sind auch hier zu finden: Youtube

Diesen Sonntag gibt es eine weitere Predigt aus der Identität - Reihe:

Sonntag, 15 März 2020 08:45

Predigt vom 15.03.2020: Identität

Von:

Auch in unserer Gemeinde fällt heute der reguläre Gottesdienst aus (Infos). Deswegen wird es die Predigt in digitaler Form geben:

Samstag, 14 März 2020 20:46

Wegen Covid-19: Keine Gottesdienste!

Von:

Liebe Besucher,

schweren Herzens sagen wir als Gemeindeleitung unsere Gottesdienste bis auf Weiteres ab. Dies gilt ab sofort. Wir können die jetzt geforderten, hohen Sicherheits- und Hygieneauflagen für Veranstaltungen ab 50 Personen nicht erfüllen. Auch gehen in unsere Gemeinde viele ältere Menschen, die zur Risikogruppe gehören. Deshalb lassen auch wir die nötige Vorsicht walten. Wir informieren Sie sofort, sobald es neue Entwicklungen gibt und haben die Zuversicht, dass wir auch diese Herausforderung zusammen und mit Gottes Hilfe meistern!

Alle regelmäßigen Kleingruppen, wie der Alphakurs, die Bibelstunde, Endlich-Leben, die Hauskreise und Mitarbeitertreffen können nach wie vor mit der nötigen Sorgfalt stattfinden. Falls SIe davon fernbleiben möchten, melden Sie sich bitte bei den zuständigen Gruppenleitern oder bei mir ab.

Freitag, 10 Januar 2020 15:04

Allianzgebetswoche 2020

Von:
Auch in diesem Jahr startet wieder die weltweite Allianzgebetswoche vom 12. bis 19. Januar 2020.
Sie sind herzlich eingeladen vor Ort an den Veranstaltungen dazu teilzunehmen.
Die Termine in Niendorf, Schnelsen, Stellingen und Ellerbek, sind:


Mittwoch, 15.01. um 16.00 Uhr – Gebetsnachmittag

„…in das Kraftfeld des Heiligen Geistes“ (Apg. 4,23-31; Ps. 2) mit Pastor Fritz Rohde  

in der Ev.-Freik. Gem. (Albertinen-Haus), Sellhopsweg 18-22, HH-Schnelsen

Donnerstag, 16.01. um 15.00 Uhr – Gebetsnachmittag
„…in die erschütterte Welt“ (Joh. 17,14-19) mit Pastor Andy Mertin
in der Ev.-Luth. Christuskirche, Halstenbeker Weg 22, Hamburg-Eidelstedt


Donnerstag, 16.01. um 19.00 Uhr – Gebetsabend
„…a. d. Schleifstein der Gemeinschaft“ (Spr. 27,17; Gal. 2,11-16) mit Pastorin Christine Guse

in der Freien Ev. Gemeinde, Bondenwald 58, Hamburg-Niendorf

Freitag, 17.01. um 19.00 Uhr – Gebetsabend

„…in das Miteinander der Generationen“ (Mal. 3,24; 2Tim. 1,5 ff) mit Diakon Uwe Loose
in der Ev.-reform. Freikirche Arche, Doerriesweg 7, Hamburg-Stellingen

Sonntag, 19.01. um 17.00 Uhr – Abschlussgottesdienst
„…in das Haus des HERRN“ (Ps. 23,6; Joh. 14,2-3)
in der City Church, Michaelispassage 1, Hamburg-Neustadt

Für den Flyer zum Abschlussgottesdienst klicken Sie hier

Mehr Informationen unter: https://www.allianzgebetswoche.de/allianzgebetswoche-2020/
Falls Sie sich gerne im Grünen aufhalten und gerne etwas für die Pflege von Gärten unternehmen oder sich auch einfach nur dafür interessieren, wie ein Park dazu kommt, unter den Denkmalschutz gestellt zu werden... Sie sind herzlich eingeladen zu Hamburgs erstem Parkseminar. Es findet statt vom 11. bis 12. Oktober 2019 im Bondenwald 56 im Park der ehemaligen Villa Puls. Eine formlose Anmeldung an das Hamburger Denkmalschutzamt ist erforderlich. Alle Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer unter folgendem Link.

„Ich habe den Herrn allezeit vor Augen, denn er steht mir zur Rechten, dass ich nicht wanke. Darum ist mein Herz fröhlich, und meine Zunge frohlockt; auch mein Leib wird ruhen in Hoffnung.“                                                             

                                                                                              – Apostelgeschichte 2, 25+26

                                                                                                                                               Von der Auszeit

  

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   „Wie erholen wir uns am besten? Viele kurze Auszeiten oder ein langer Urlaub? Wann ist der Erholungseffekt am größten? Wenn ich wegfahre oder zuhause bleibe?“

Diese Fragen beschäftigen viele Menschen in der Sommerzeit und generell, wenn die Urlaubsplanung wieder ansteht. Die Meinungen dazu gehen auch ganz schön auseinander. Am Ende kommen viele wieder zu der Feststellung: Es kommt auf die Einzelne oder den Einzelnen an. Jedem Menschen hilft etwas anderes, sich zu erholen. Einig sind sich die meisten Psychologinnen, Wissenschaftler oder Studien allerdings darin: Es kommt auf die Fähigkeit an, abzuschalten. Trotz all der äußeren Umstände einmal innezuhalten und sich ganz fallen zu lassen. Den Haushalt Haushalt, die Arbeit Arbeit und die Aufgabenliste Aufgabenliste sein zu lassen.

Ein solcher Moment, in dem man vermutlich eine Stecknadel fallen hören konnte, war die Pfingstpredigt des Apostels Petrus. Bei seinen Ausführungen über Jesus Christus haben die Menschen buchstäblich innegehalten und alles um sich herum für den Moment vergessen. Der oben stehende Auszug aus dieser Predigt ist eine Erinnerung an Worte, die schon König David vor über 3000 Jahren aufgeschrieben hat. Er schreibt davon, dass Gott zu jeder Zeit vor seinen Augen steht. Eine unfassbare Aussage. Führe dir einmal vor Augen, dass unser großer Gott, der alles Leben geschaffen hat, jetzt, genau in diesem Moment, bei dir ist. Sich einmal auf diesen Gedanken einzulassen, hat große Auswirkungen. Er kann plötzlich zur Tatsache werden. Ich durfte das schon einige Mal so erleben. Und ich habe festgestellt, dass das meinen Alltag unterbricht. Meine Gedanken stoppt. Meine Sorgen verdrängt und meine Seele stärkt. Eine geistliche Auszeit, für die es nichts weiter braucht, als sich auf Gottes Gegenwart einzulassen. Das funktioniert überall. Ich denke, ungeistlich wäre es, diesen Gedanken krampfhaft zu verdrängen. Eine Auszeit ohne Gott? Geht das überhaupt? Geht das als Christin und als Christ? Ich denke, nein. Darum wünsche ich viel Segen bei der Erfahrung, sich unseren großen Gott in der eigenen Auszeit bewusst vor Augen zu halten.

Ihr Fritz Rohde

Seite 1 von 4

Nächste Termine

Gottesdienst
am Sonntag 12. Juli
um 10:00 Uhr

Gottesdienst
am Sonntag 19. Juli
um 10:00 Uhr

Gottesdienst
am Sonntag 26. Juli
um 10:00 Uhr

Regelmäßige Termine


Änderungen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender, oder den Neuigkeiten